Grundkurs (A) PSYCHOLOGIE

14. 12. 04
posted by: LGIPA Administrator
Hits: 1972

Teilnahme - Voraussetzungen

 

  • Interesse am Menschen, an der Psychologie und der Individualpsychologie (IP) sowie
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation in der Ausbildungsgruppe (nachgewiesen durch Referate, Thesenpapiere und die aktive Beteiligung an Gruppendiskussionen usw.) Mindestalter: 20 Jahre

 

Inhalte und Ziele

  • Sich selbst und andere besser verstehen lernen: Menschenkenntnis!
  • der Erwerb fundamentaler Kenntnisse in Individualpsychologischen Theorien und Methoden
  • Vermittlung von Grundannahmen und Basiskonzepten verschiedener psychothera-peutischer Richtungen

Psychoanalyse

Kognitive Verhaltenstherapie

Familientherapie

Gesprächspsychotherapie

Gestalt- und Psychodrama

Hypnotherapie u.a.

Erwerb der Zulassung für die Aufbaustudiengänge, je nach Voraussetzungen zum Berater, Psychotherapeuten oder Psychagogen.

 

Ausbildung umfasst 200 Stunden (in zwei Jahren). Treffen jeweils mittwochs, 19-22 Uhr in Bertrange (außer in Schulferien). Kosten: ca. 90 € im Monat.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.lgipa.lu

 

ANMELDUNG AN:

LGIPA/IPG   '  26 11 95 21  mi, fr 9-12 h

Fax 26 11 95 22   oder   This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

„Besonders die Ideen Adlers und seines Schülers Dreikurs über Kindererziehung allgemein und die Folgen von Verwöhnung oder zu strenger Erziehung von Kindern brachten mir die Werkzeuge, die mir in meinem früheren Beruf als Lehrerin gefehlt hatten.“ (Doris, Lehrerin, Psychologin)

 

„Sich selbst besser zu kennen schafft viel Selbstvertrauen und Sicherheit, was mir persönlich vor der Ausbildung gefehlt hat und ich nach den Jahren so langsam aufgebaut habe.“ (Annette, Erzieherin)

 

„Ich hab viel dazu gelernt und bin dankbar dafür. Ich würde es als eine große Bereicherung bezeichnen. Jeder sollte diese Chance der Weiterentwicklung bekommen.“ (M.-J., Hausfrau)

 

Mögliche Aufbaustudiengänge

  • zum Moderator für Gesundheitsförderung
  • zum Psychologischen Berater
  • zum Einzel- und Gruppen-Psychotherapeuten
  • zum Psychagogen (für Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen)