Ausbildung (D) zum Einzel- und Gruppen-Psychotherapeuten

14. 12. 04
posted by: LGIPA Administrator
Hits: 1670

ZIELE des Studiengangs

 

  • Erwerb der Befähigung zur selbstständigen Ausübung einer differenziellen Psychotherapie  im Einzel- und Gruppensetting auf Grundlage der
  • Individualpsychologie
  • Klinischen Psychologie
  • Methoden der Psychodynamischen Psychotherapie
  • Methoden der Kognitiven & Verhaltenstherapie

 

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Universitätsdiplom in Human- und Sozialwissenschaften.
  • Abschlusszertifikat Grundkurs (A)
  • Persönliche Eignung durch bisherige Ausbilder bestätigt
  • Von der Ausbildungskommission ausgestellte Zulassungsbescheinigung zum Studiengang (D)

 

Abschlusszertifikat (nach erfolgreichem Abschluss)

  • Abschlussarbeit über (eine) supervidierte Falldarstellung(-en)
  • Prüfungsgespräch

 

Die Ausbildung umfasst

200 Stdn Grundkurs   (A)

600 Stdn Theorie, Methodik & Methodentraining

100 + 50 Analytische Gruppentherapie & Selbstmanagementtherapiegruppe

350 Stdn Einzelanalyse (zur Hälfte in einer Kleingruppe)

300 Stdn Supervision und Kontrollfallseminar

 

sowie eine Abschlussarbeit über supervidierte/kontrollierte Fälle und ein Prüfungsgespräch

 

Bereits absolvierte akademische Studienleistungen können unter bestimmten Voraussetzungen auf Vorlage eines offiziellen Nachweises von der Ausbildungskommission anerkannt werden.

 

Aufbaustudiengang (für Psychologen, Pädagogen, Ärzte)

  • Vom Psychodynamischen und Selbstmanagement-Psychotherapeuten (Einzel- und Gruppentherapie)
  • Vom Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (psychodynamisch und selbstmanagement-orientiert)

 

zum Psychoanalytiker (IP, Erneuerte Psychoanalyse & Selbstpsychologie)